Sozialentwicklung

Soziales Verhalten definiert, wie wir uns innerhalb einer Gemeinschaft zurechtfinden. Um dieses zu entwickeln, durchläuft der Mensch mehrere Stationen, die sich in verschiedenen Altersstufen zeigen, vom Kindchenschema bis zur emotionalen Ablösung von den Eltern.

So können zum Beispiel Erfahrungen, welche das Kind oder der Heranwachsende durch Praktika im Ausland, Freiwilligenarbeit, Ferienjobs etc. sammeln kann, die Sozialentwicklung besonders unterstützen und fördern. Die gesamte Entwicklung im Verhalten, der Umgang mit Menschen in der Kommunikation und der Sprache wird somit begünstigt.

Die Sozialentwicklung gliedert sich in die Beziehungen zu Erwachsenen und die der Gleichaltrigen. Diese Entwicklung lässt sich am einfachsten in einer Tabelle mit einem Zeitstrahl ab der Geburt darstellen:

Sozialentwicklung

Tabelle als PDF